Agrarpolitik
Öko-Landbau
Berufsschule
Landwirtschaft
Volkswirtschaftliche Aspekte (Beispiele)

Externe Leistungen und Kosten

Intensive konventionelle Landwirtschaft belastet die Natur und die Volkswirtschaft mit enormen externen Kosten. Die Umweltleistungen des ökologischen Landbaus sind inzwischen unbestritten und wissenschaftlich belegt, aber noch immer nicht ausreichend finanziell gewürdigt. Dabei geht es auch um die Frage, wie sich ökologische Leistungen bewerten lassen.

Umweltleistungen des ökologischen Landbaus

Wissenschaftliche Untersuchungen zu den Leistungen der Landwirtschaft für die Umwelt und das Klima kommen zu dem eindeutigen Ergebnis, dass von allen Landbewirtschaftungssystemen der ökologische Landbau am vorteilhaftesten ist. Er ist somit Leitbild für eine nachhaltige, dauerfähige Landwirtschaft, die auch zukünftigen Generationen sauberes Wasser, gesunde Böden und Nahrung bereitstellen kann.

Quelle:   SÖL, Zeitschrift „ÖKOLOGIE & LANDBAU“ Heft 122, 2/2002

D4 a) Agrarpolitik
::: Seite 1 :::
aktualisiert: 08.08.2003 11:58
W. Janka
Informationen Ökolandbau    © BLE 2003